Die gestische Beleidigung (Kurzkommentar)

  • 10.00 Euro €
  • Inseriert am: 24/02/2019
  • Geändert am: 28/02/2019
    • Ronnenberg, Ronnenberg, Niedersachsen, Germany

Der PURSCHKE-Kurzkommentar beschäftigt sich mit der Varianz deliktischer Beleidigungsformen für den juristischen Laien, der als Fußgänger oder Verantwortungsträger im Straßenverkehr erlebt oder davon gehört hat, wenn auf nonverbalem Wege der Vogel gezeigt, die Zunge herausgestreckt usw. wird.

Diese strafrechtlich bedeutsamen Formen der gestischen Beleidigung - man denke an das Zeigen des Stinkefingers gegenüber Polizeibeamten und andere - stellen zwar Äußerungen der Meinungsäußerungen dar, sind hingegen nicht von der verfassungsrechtlich geschützten Meinungsfreiheit des Artikels 5 Absatz 1 Satz 1 Grundgesetz gedeckt.

Besonderes Gewicht erlangt die gestische Beleidigung, wenn der Täter dem öffentlichen Dienst angehört.

Anrufen, sich aussprechen, schreiben auf dem Postwege.

Privatlehrer
Dietmar Purschke
Blumenstraße 4

30952 Ronnenberg

Telefon: 05109 - 6525
Täglich von 8.30 h bis 20.00 h - auch sonntags

Beste Referenzen - anwaltlich empfohlen

Lesenswert:
Prof. Dr. jur. Ulrich Vosgerau: Herrschaft des Unrechts

Vote
Result 0 votes
Purschke
0 votes

Share by email Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+

Hilfreiche Information

  • Mit PayPal oder vor Ort bezahlen, um Betrug zu vermeiden
  • Bezahlen Sie niemals per Western Union, Moneygram oder anderen anonymen Bezahlungsdiensten.
  • Kaufen oder verkaufen Sie nur in Ihrem Land. Akzeptieren Sie keine Bankschecks aus anderen Ländern.
  • Diese Website ist niemals direkt an Transaktionen beteiligt, noch werden Zahlungen, Versand, Garantien oder sonstige Versicherungsleistungen angeboten.

Kommentar schreiben (Spam und unerwünschte Werbemails werden entfernt)


Kleinanzeigen Tools
Kleinanzeige als PDF ausdrucken
QR CODE

          Bewertungen zu subie.de